„Für mich und für andere!“

Im Rahmen beider Dienste bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich für Ihre Mitmenschen und unsere Gesellschaft zu engagieren. Für Sie selber kann dieses Jahr ein wertvolles Bildungs- und Orientierungsjahr werden.
Ein Freiwilligendienst ist eine besondere, gesetzlich geregelte Form des Bürgerschaftlichen Engagements und dient der Orientierung und Persönlichkeitsbildung.
Während alle anderen von Solidarität reden, erfüllen Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Freiwilligen sozialen Jahr und/oder Bundesfreiwilligendienst diesen Begriff mit Leben. In dem Sie sich für andere Menschen und damit für unsere Gesellschaft engagieren, leisten Sie aber auch etwas für sich ganz persönlich!

Im Rahmen eines Freiwilligendienstes kann man vielfältige Einblicke in soziale, pflegerische, medizinische, pädagogische Arbeitsfelder gewinnen und seinen Berufswunsch überprüfen.
In einigen Studien- und Ausbildungsgängen wird ein Freiwilligendienst auch als Wartezeit oder Vorpraktikum anerkannt. Bei späteren Bewerbungen kann Ihnen die Ableistung eines Freiwilligendienstes zudem Vorteile bringen.

FSD: "Für mich und für andere!"



Das Freiwillige Soziale Jahr und der Bundesfreiwilligendienst wird gefördert durch: